Dieses schöne kleine Staudenbeet haben wir erst vor einem Monat neu angelegt, aber es entwickelt sich schon prächtig. Es passt perfekt in einen naturnahen, Landhaus- oder Cottage-Garten und umfasst lauter insektenfreundliche Pflanzen. Es eignet sich am besten für eine sonnige Lage. Die meisten der aufgeführten Stauden lassen sich ganz leicht aus Samen ziehen. Wie wir das machen, liest du hier. Mit der Pflanzliste und dem Pflanzplan kannst du das Beet ganz leicht Nachpflanzen.

Staudenbeet in lila – gelb

Beetsteckbrief

Lage: Sonnig

Größe: ca. 1,5 x 1,5m

Farben: lila – gelb – weiß

Staudenbeet Pflanzplan

Pflanzliste:

Wir bestellen unsere Pflanzen hauptsächlich online. Alle genannten Pflanzen findest du zum Beispiel bei der Baumschule Horstmann* oder bei Garten Schlüter*. Bei beiden Anbietern bestellen wir regelmäßig und sind mit der Qualität der gelieferten Pflanzen sehr zufrieden.

  • 1 x Rispenhortensie Hydrangea paniculata ‚Grandiflora‘
  • 1 x Duftnessel Agastache rugosa ‚Black Adder‘
  • 3 x Blüten-Salbei Salvia nemorosa ‚Caradonna‘
  • 3 x Hohe Goldgarbe Achillea filipendulina
  • 2 x Flammenblume Phlox amplifolia, Phlox paniculata ‚Düsterlohe‘
  • 1-2 x Storchschnabel und/oder Polster-Glockenblume
  • Walderdbeeren Fragaria vesca
  • zum Klettern: Hopfen Humulus

Duftnessel Agastache rugosa ‚Black Adder‘
Hohe Flammenblume Phlox paniculata ‚Düsterlohe‘ – hier noch geschlossen

Insgesamt ist es ein Staudenbeet mit hohen bis mittleren Pflanzen:

  • Hintergrund: Rispenhortensie
  • Kletterer: Hopfen (auch für den Hintergrund geeignet)
  • Hoch: Rispenhortensie, Duftnessel, Flammenblume
  • Mittel: Steppensalbei, Schafgarbe
  • Bodendecker: Storchschnabel, Walderdbeeren, Polster-Glockenblume
Hohe Goldgarbe Achillea filipendulina
Blüten-Salbei Salvia nemorosa ‚Cardonna‘
Polster-Glockenblume Campanula portenschlagiana
Walderdbeeren Fragaria vesca

Walderdbeeren eignen sich ganz wunderbar zur Unterpflanzung. Man könnte auch das gesamte Beet damit einrahmen.

Hopfen Humulus

Hopfen ist eine richtig tolle Kletterpflanze. Du kannst sie natürlich auch an den Zaun oder eine Wand setzen, je nachdem, wo das Beet hin soll.

Dieses Beet macht mir schon jetzt viel Freude und ich finde die Farbkombi von hauptsächlich lila mit gelb und etwas weiß richtig schön.

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungungen zur Gestaltung deines Staudenbeets geben und wünsche dir viel Spaß beim Nachpflanzen und gestalten! Wenn du ein Beet für den Halbschatten suchst, schau mal hier.

So long,

Simone =)


Hinweis: Alle erwähnten Pflanzen und Produkte haben wir selbst gekauft.

*Affiliate-Link: Wenn du über diesen Link etwas einkaufst, erhalten wir eine
kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine weiteren Kosten!

Schau mal hier: